Was versteht man unter Koloproktologie?

Darüber spricht man nicht gerne, ein Tabuthema! Wir helfen Ihnen, die Scheu zu überwinden. Oft handelt es sich um chronische unangenehme Beschwerden. Auf Überweisung des Vertragsarztes (Hausarztes) vereinbahren wir mit Ihnen einen Termin. Bitte melden Sie sich unter 0208 8991 5701 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hier finden Sie die wichtigsten Krankheitsbilder im Bereich der Koloproktologie.

Hämorrhoiden

Wie entstehen Hämorrhoiden?

Perianalvenenthrombose

Akut einsetzende Schmerzen mit einem tastbaren Knoten am After.

Analfissur

Was ist eine Analfissur?

Analabszess

Bei einem Analabszesse handelt es sich um eine akute Erkrankung.

Analfistel

Bei einem geringen Prozentsatz der Patienten mit einem Analabszess bildet sich als Spätfolge eine Analfistel.

Sinus Pilonidalis (Steißbeinfistel)

Sie wird verursacht durch eine Haarbalgentzündung.

Divertikulose / Divertikulitis

Hier handelt es sich um eine Aussackung in der Darmwand des Dickdarmes mit chronischer oder akuter Entzündung.

 

logo_darmkrebszentrum_var2 Zert2013-Komp-MIC    

Zertifiziert von der Deutschen Krebsgesellschaft / OnkoZert
und von infaz gemäß DIN EN ISO 9001:2008

Zertifiziert von der Deutschen Gesellschaft
für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)

 

 

infaz Logo 9001 mit Institut

 dhg-siegel-farbig