Divertikulose / Divertikulitis – eine Volkskrankheit

Die Divertikulose ist eine der häufigsten Erkrankungen älterer Menschen in den Industrieländern. Ca. 30 % der Menschen haben mit 60 Jahren Divertikel im Darm, 60 % mit über 80 Jahren.

Es handelt sich um eine Ausstülpung in der Darmwand, die meist im Sigma auftritt. Als Ursache wird die ballaststoffarme Ernährung angesehen, oft begleitet von einer chronischen Verstopfung. Durch erhöhten Innendruck bilden sich die Ausstülpungen in der Darmwand. In der Regel verläuft die Divertikulose harmlos ohne Symptome.

Verbleiben Stuhlreste in den Divertikeln, kann es zu einer Entzündung kommen. Dann spricht man von einer Divertikulitis. Symptome sind der Schmerz und evtl. Fieber. In der Regel bilden sich die Beschwerden unter Nahrungskarenz und der Gabe eines Antibiotikums zurück.

Unbehandelt kann es zu Komplikationen kommen. Dann können sich die ganze Darmwand und die Umgebung entzünden. Es kommt zum Abszess und im schlimmsten Fall zu einer Perforation des Darmes mit nachfolgender Bauchfellentzündung (Peritonitis). Oft ist dann eine Notfalloperation erforderlich.

Bei der chronischen Divertikulitis mit immer wiederkehrenden Entzündungschüben und Vernarbung der Wand mit Engstellung kann eine Operation notwendig werden bei chronischen krampfartigen Beschwerden aufgrund einer narbigen Engstellung.

Die Operation erfolgt in der Regel als minimal-invasiver Eingriff („Schlüsselloch-Operation“ = MIC). Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am St. Marien-Hospital ist zertifiziertes MIC-Zentrum. Hier werden die Darmoperationen in der Regel minimal-invasiv operiert. Die Vorteile liegen in der kürzeren Verweildauer und geringeren Schmerzen. Außerdem bildet sich seltener ein Narbenbruch.

 

logo_darmkrebszentrum_var2 Zert2013-Komp-MIC    

Zertifiziert von der Deutschen Krebsgesellschaft / OnkoZert
und von infaz gemäß DIN EN ISO 9001:2008

Zertifiziert von der Deutschen Gesellschaft
für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)

 

 

infaz Logo 9001 mit Institut

 dhg-siegel-farbig